Whats New?

Kann Technologie das Fliegen wieder sicher machen?

Überall auf der Welt bemüht sich die Luftfahrtindustrie, Wege zu finden, um das COVID-19-Risiko mit High-Tech-Filterung und fortschrittlicher Reinigung aus Flugzeugen herauszuhalten. American Airlines hat sich mit medizinischen Beratern der Vanderbilt University zusammengetan, und die Wettbewerber haben ähnliche Schritte unternommen. Jede Fluggesellschaft schreibt Masken vor. Southwest Airlines hat das “Southwest Promise” angenommen, das die Begrenzung der Kapazität auf Flügen beinhaltet, um den Passagieren soziale Distanz zu ermöglichen.

Da die COVID-19-Pandemie die Luftfahrtindustrie weiterhin auf den Kopf stellt und kein Ende in Sicht ist, bereiten sich die Zulieferer auf die unvermeidliche Zukunft vor, in der Sauberkeit und Keimbekämpfung für die Kunden eine hohe Priorität haben.

Viele Zulieferer glauben, dass antimikrobielle Kunststoffe eine Lösung sein könnten, um das Risiko der Verbreitung von COVID-19 auf kommerziellen Flügen zu verringern.

Da sich der kommerzielle Flugverkehr immer noch auf einem historischen Tiefstand befindet und die Passagiere immer noch misstrauisch gegenüber dem Fliegen sind, hat haben viele Zulieferer für bestimmte Bereiche der Luftfahrtindustrie ihre Produktherstellung auf eine antimikrobielle Technologie für berührungsintensive Oberflächen in Verkehrsflugzeugen abgestimmt (z. B. Ablagetische, Armlehnen, Türgriffe und Toiletten).

Es ist unklar, wie viel des neuartigen Coronavirus über Oberflächen verbreitet wird, aber die Fluggesellschaften werben weiterhin mit verbesserten Reinigungsverfahren zusammen mit modernsten Luftfiltertechnologien, Gesichtsmasken und sozialer Distanzierung. Unternehmen experimentieren mit ultravioletter Beleuchtung, um COVID-19 abzutöten und durch Wärmebildkameras Fieber bei Passagieren zu erkennen.

Der primäre und wichtigste Übertragungsweg für COVID-19 ist durch engen Kontakt von Mensch zu Mensch. Basierend auf Daten aus Laborstudien zu COVID-19 und dem, was man über ähnliche Atemwegserkrankungen weiß, kann es möglich sein, dass eine Person COVID-19 bekommt, indem sie eine Oberfläche oder einen Gegenstand berührt, auf dem sich das Virus befindet, und dann ihren eigenen Mund, ihre Nase oder möglicherweise ihre Augen berührt, aber das ist vermutlich nicht der Hauptverbreitungsweg des Virus.

Die antimikrobielle Technologie hat sich im letzten Jahrzehnt in Krankenhäusern zur Reduzierung von Infektionen und in einigen medizinischen Geräten und Zubehörteilen durchgesetzt. Die Kunststoffe töten Viren wie COVID-19 bei Kontakt nicht vollständig ab, sondern hemmen das Wachstum von Viren und Keimen und verlangsamen so die Lebensdauer von Ansteckungen.

Das führt dazu, dass Fluggesellschaften, Flughäfen und sogar Regierungsbehörden daran arbeiten, die Berührungspunkte während der Flugreise an den Sicherheitskontrollen, an den Gates und in den Flugzeugen zu reduzieren – ein Beweis dafür, dass zumindest die Sorge besteht, dass das Berühren von Gegenständen Viren verbreiten kann.

Wohin würdet Ihr nach der Pandemie als erstes fliegen?

Schreibt eure ‘Favorite Destination(s)’ in die Kommentare!

(Quelle: tnj.com)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button