Events

Was ist das Dortmund goes Black Festival 2022 eigentlich?

Die erste Auflage des Dortmunds goes Black Festivals ging ĂŒber vier Tage. Das Programm war sehr vielseitig und bot unter anderem Workshops, musikalische Darstellungen, Spoken words Performances und Ausstellungen an. Ziel des Festivals war es unter anderem Themen zu diskutieren, die normalerweise unausgesprochen bleiben, sich gegenseitig zu inspirieren und zu vernetzen. Vom 12. bis zum 15. Mai stand besonders die Black Community im Fokus.

„ Wie wird die Stadt/ das Leben

von der schwarzen Community

erlebt? “

AfroPlus konnte sich die erste Auflage des „Dortmunds goes Black Festivals“ natĂŒrlich nicht entgehen lassen und schaute bei dem Format „Spoken Words“ vorbei. Spoken Word (gesprochenes Wort) ist eine Art Poetik Slam, bei dem ein lyrischer Text oder eine ErzĂ€hlung auf einer BĂŒhne dem Publikum vorgetragen wird. Eine Spoken-Word Performance kann sowohl musikalisch begleitet werden als auch in gesungenen vorgetragen werden. Eine faszinierende Art und Weise seine Geschichte, GefĂŒhle und Gedanken dem Publikum nĂ€her zu bringen.

Warst du schon mal bei einer „Spoken words“ Veranstaltung? Wie hat es dir gefallen?

Hier siehst du ein paar Fotos mit einigen GĂ€sten und KĂŒnstler von der Veranstaltung.

Miguel (Bild 1) ist KĂŒnstler und Poet. Er sieht seinen Kopf als eine Leinwand, die er mit Texten bemalt. (IG: miggywattson_writer)

Stefanie Lahya Aukongo (Bild 2 Mitte & Bild 3) ist eine KĂŒnstlerin, Autorin, Poetin, Kuratorin, Multiplikatorin, Fotografin, Aktivistin, Workshop-Teamerin und SĂ€ngerin. 2009 hat sie ihre Autobiografie „Kalungas Kind“ veröffentlicht. In ihrem Buch Kalungas Kind beschreibt Stefanie-Lahya Aukongo die dramatischen Abschnitte ihres Lebens und Familienbegegnungen in Deutschland, Angola und Namibia. (IG: lahya_aukongo)

Gilberto ist (Bild 2 ganz rechts) KĂŒnstler, Modedesigner, Fotograf, Videograf und Stylist. (IG: geve.zz)

Schau gerne auf den Instagram Seiten vorbei und lass dich inspirieren!

Mehr von AfroPlus findet ihr auf unseren Socials
â–ș Instagram: http://www.instagram.com/afroplus
â–ș Facebook: https://www.facebook.com/afroplus.de​
â–ș LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/afroplus/
​​â–ș Twitter: https://twitter.com/afroplusde​

Back to top button