Got A Minute?

So, do you got a minute?

Hello World!
Ich hoffe, dass diese Woche eine gesegnete, gesunde und produktive fĂŒr dich war. Ich fand es echt interessant, dass nach der letzten Woche, die so ereignisreich war, ich diese Woche vergleichsweise ruhiger erleben konnte. Das ist auch mal ganz gut – jede Woche muss wirklich nicht on fire sein. Ich hatte diese Woche etwas Zeit fĂŒr Introspektion und hab mich mal mit mir selber befasst um zu schauen mein CHI wieder in Balance zu bekommen. WĂŒrde das jedem empfehlen, der ab und an mal etwas gestresst ist, sich unwohl fĂŒhlt, etwas hektisch oder hysterisch wird oder einfach vor einer HĂŒrde steht und gerade nicht weiter weiß.
Denk an deine Atmung! AtemĂŒbungen und eine bewusste Atem-Zirkulation gepaart mit einem gesunden Schluck Wasser wirkt manchmal Wunder. #JustDoIt

Level spelled backwards, is Level. So you gotta keep the Balance.

N.O.R.E

Top of the Week

Wie so einige von euch, finde ich es wirklich erschreckend und verwirrend, aber zugleich auch Ă€ußerst befreiend, dass uns ein Ende der Masken bevorsteht. Ich will und kann nicht mehr zĂ€hlen, aber nach knapp 3 Jahren von dem ganzen wĂ€re ich schon schön endlich mal, ohne Sorgen durch die Stadt zu laufen. Ich wĂŒrde mich sehr freuen, wenn wir das Virus wieder in Griff bekommen und endlich nicht mehr unglĂŒckliche Meldungen wegen dieser Pandemie bekommen. Auch wenn nicht jeder in Volle an das Virus und seine Auswirkungen glaubt, wĂ€re es eine Erleichterung fĂŒr uns alle endlich nicht mehr mit Nachrichten in Bezug dazu konfrontiert zu werden. Daher sehe ich diese Entscheidung schon als großen Durchbruch. Wir haben uns eine lĂ€ngere Zeit auf die Krankheit einstellen mĂŒssen und gesehen, wie viele Änderungen wir und unserem Leben und zwischenmenschlich vornehmen mussten, um unser Leben weiterzufĂŒhren.
Nach der Entscheidung, die Anfang April in Kraft gesetzt wurde, dass eine allgemeine Maskenempfehlung gilt. Das bedeutet noch nicht das Ende von dem ganzen. Was es aber sicherlich ist, ist ein Fortschritt hin zu einem Leben, was wir aus der Vergangenheit kennen. Gleichzeitig erhoffe ich mir dadurch den wichtigeren Fingerzeig zu einer gesundheitlichen Lösung.
Hoffen wir mal das Beste. Ich wĂŒrde dennoch empfehlen:

  • achtet weiter auf Hygienevorschriften
  • bleibt weiterhin aufmerksam
  • schĂŒtzt euch entsprechend
  • UND INFORMIERT EUCH EIGENSTÄNDIG! Ihr solltet euch nach eigenen belieben euer Bild ĂŒber den Sachverhalt machen.
AD – AfroPlus

Community News

BlackHistory – Nach der Eröffnung der Theodor Wonja Michael Bibliothek in Köln, habe ich diese Woche auch von der Fasiathek in Hamburg gehört. Das Projekt von der Fasia Jansen Stiftung und dem Arca e. V. ist ein Projekt um Schwarze Geschichte aus einer “Schwarzen Perspektive” zu erzĂ€hlen. Die Residenz der Mini-Bibliothek bleibt noch bis zum 30. April in der SichtBar in Hamburg. Wer Zeit und Lust hat, sollte definitiv mal vorbeischauen.

Universe oder Metaverse – Die NASA und das Unternehmen SpaceX haben zum ersten Mal Touristen mit auf eine Fahrt in den Weltraum mitgenommen. Die erste private Weltraummission namens AX1 mit der Rakete “Falcon 9” ist am Freitagmorgen zur Dockstation der ISS erfolgreich gestartet. Schon krass, wenn man ĂŒberlegt, dass man nun im Space Urlaub machen kann.
Und das zusammen mit der Genesis von Web 3.0, wo wir nun eben auch noch die Möglichkeit entwickeln im virtuellen Space zu entfalten, ist wicked!

Time-Out!:
Diesen Gedanken finde ich wirklich heftig… Der Mensch hört nicht auf nach mehr, nach grĂ¶ĂŸer, nach schneller zu streben. Es liegt in unserer DNA und besonders im Kapitalismus nach Entwicklung zu streben und immer mehr zu wollen daher wundert es mich nicht, dass wir mit den vielen Problemen die Alternativen ziehen andere “verse” zu testen. Es ist essenziell, dass wir moralisch schauen, als Teil dieses ganzen nicht einfach alles kaputtzumachen und dann abzuhauen.
Universe, Metaverse, egal welcher verse… ohne spirituell zu werden, mĂŒssen wir aufpassen, dass wir unser Paradies nicht kaputt machen und ausgestoßen werden, weil wir zu viel wollen.
Let that marinate.

Politisch bin ich sehr froh ĂŒber die Landschaft in Deutschland zurzeit. Ich war bis vor kurzen sehr enttĂ€uscht von den politischen Akteuren und Themen in Deutschland. Aus der Vergangenheit war ich vertrauter mit politischen Charakteren. Mit dieser Bekanntheit und dem politischen Umfeld, habe ich mich in der politischen Landschaft Deutschlands sehr wohlgefĂŒhlt. Seit einigen Jahren aber finde ich nur schwer den Weg hin zur Politik.
Doch das Ă€ndert sich nun wieder. Seit PolitikerInnen wie Bundestagsmitglied Herr Armand Zorn und Dr. Karamba Diaby oder auch LandtagsvizeprĂ€sidentin Aminata TourĂ©. Hier in NRW bin ich stolz zu sagen, dass Herr Armel Djine und Herr Nelli Foumba Soumaoro, beide von der GrĂŒnen Fraktion, fĂŒr den Landtag in NRW als Kandidaten aufgestellt werden. Am 15. Mai geht es dann zur Sache. An dem Sonntag wĂ€hlen wir in NRW unseren Landtag und haben die Chance uns als Community unseren Vertretern den RĂŒcken stĂ€rken.
If you have a minute – Go and Vote!

AfroPlus Music

Diese Woche habe ich nicht viele New Releases:

Ulysse ft. OG Keemo – Jeune Renoi
Die Sache ist einfach, ich bin ein krasser Fan von “GIANNIS ANTETOKEEMO“. Ulysse kannte ich gar nicht, aber der Bruder kann flown. Richitg starkes Ding.

Rola – Nicht Da
First Things First! Die ganze AfroPlusFamily sagt HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH an werdene Mama Rola. Wir sind große Fans und wĂŒnschen dir und der Family alles alles Gute. Das Lied ist sehr schön und nochmehr freuen wir uns das du da bist =)

AD – AfroPlus

Yo, das war es mal wieder an der Stelle von mir. Zweiter Ausgabe und ich bin froh, dass du ‘ne Minute hattest. Ich hoffe, du hast einen schönen Wochenstart und hast du Möglichkeit deiner individuellen Vision etwas nĂ€herzukommen – denn du bist es Wert.
AY! Ich glaube, das wird mein Schlusssatz in Zukunft. Haaa.
Ich bin raus. Peace. And. Love.

AfroPlus – Add value, Add vision ! 

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Back to top button