Länderporträt – Südsudan

Südsudan ist ein Binnenstaat in Ostafrika und grenzt direkt an Sudan, Äthiopien, Kenia, Uganda, der Dem. Rep. Kongo und an der Zentralafrikanischen Republik. Durch die im Jahr 2011 erlangte Unabhängigkeit vom Sudan, wurde der Südsudan das jüngste international anerkannte Land der Welt. Durch die zentrale Lage des Landes liegt Südsudan zum Teil in heißen Gebieten mit Savannen und Trockenwäldern. Neben der heißen Gebiete gibt es im Süden die feuchteren tropischen Regenwälder. Die bevölkerungsreichste Stadt in Südsudan ist die Hauptstadt Juba mit mehr als 200.000 Einwohnern.

Hauptstadt: Juba
Fläche: 644.329 km²
Einwohnerzahl: 12,919 Mio.*
Verkehrssprache: Sudanesisch-Arabisch, Dschuba-Arabisch
Geschäftssprache: Arabisch, Englisch
Präsident: Salva Kiir Mayardit

*SCHÄTZUNG Für 2020

Unabhängigkeitstag: 9. Juli 2011
weitere interessante Städte: Malakal
Sehenswürdigkeiten: Boma-Nationalpark, Main Mosque

Wirtschaft

Der Südsudan ist reich an Bodenschätzen. Bereits vor seiner Unabhängigkeit im Jahr 2011 wurde die Autonomieregierung an den Gewinnen hieraus beteiligt. Nach der Unabhängigkeit verfügt der Südsudan über rund 80 Prozent der bekannten Ölvorkommen aus der Region. Die Autonomieregierung gab bekannt, die Einnahmen vorrangig für die Entwicklung von Landwirtschaft und Infrastruktur einsetzen zu wollen. Der südsudanesische Staatshaushalt wird weiterhin zu einem hohen Anteil durch Einnahmen aus dem Ölgeschäft finanziert.

Währung: Südsudanesisches Pfund (SSP)
Bruttoinlandsprodukt: 11,536 Mio. US$*
Wirtschaftswachstum: 0,9 %*
Inflationsrate: 10,6 %*

*Schätzung für 2020

Aussichtsreiche Branchen

BrancheInformation
Öl und GasDas Erdöl ist weiterhin das größte Wirtschaftsgut des Landes. In näherer Zukunft werden rund um diesen Sektor weitere Maßnahmen geplant, um die Erlöse aus dem Öl-Handel zum Aufbau des Landes zu nutzen.
InfrastrukturDie Infrastruktur ist spärlich und befindet sich in einem ausbaufähigen Zustand. Das Straßennetz wird ausgebaut, zunächst vor allem für den Erdöltransport mit Tanklastern.

Interesse geweckt?

Wir hoffen dieser Beitrag dient als Anregungen für Ihre wirtschaftlichen Aktivitäten im Zielland Ghana. Was ist Ihre Meinung zum wirtschaftlichen Potenzial des Staates? Welche Branchen erscheinen Ihnen vielversprechend? Und wo sehen Sie akuten Handlungsbedarf, um einen Markteintritt zu gewährleisten?

Lassen Sie uns gerne einen Kommentar mit Ihrer Meinung da und teilen Sie unseren Beitrag mit Ihrem Netzwerk.

Für einen Markteintritt oder weitere Informationen stehen Ihnen diese Institutionen zur Seite:
Südsudanesische Industrie- und Handelskammer

Via
Afrika-Verein der deutschen Wirtschaft

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Back to top button