Länderporträt – Mauritius

Mauritius ist eines der kleinsten afrikanisches Länder und bildet im Indischen Ozean östlich von Madagaskar das Ende des Kontinents. Der Zusammenschluss der zwei Haupt- und mehreren Kleininseln bilden die Gesamtfläche der Republik. Die moderne Großstadt Port Louis ist die Hauptstadt und gilt ebenso als wirtschaftliches und kulturelles Zentrum des Landes. Laut einer Studie der Mercer LLC., gilt Port Louis als Stadt mit dem höchsten Lebensstandard in Afrika. Die Inseln sind vulkanischen Ursprungs. Felsige Küsten, aber auch wunderschöne Strände prägen die Landschaft. Aufgrund seiner einmaligen Natur zieht Mauritius viele Touristen ins Land.

Hauptstadt: Port Louis
Fläche: 2.040 km²
Einwohnerzahl: 1,3 Mio.*
Verkehrssprache: Morisyen, Bhojpuri
Geschäftssprache: Englisch, Französisch
Präsident: Prithvirajsing Roopun

*SCHÄTZUNG Für 2020

Unabhängigkeitstag: 12. März 1968
weitere interessante Städte: —
Sehenswürdigkeiten: Citadelle, Le Morne Brabant, Ganga Talao, Black River Gorges National Park

Wirtschaft

Da die politische Lage auf Mauritius ziemlich stabil ist, kamen auch viele Firmen auf die Inseln, um dort Geld zu investieren. So haben die Menschen auf Mauritius ein im Vergleich zu anderen afrikanischen Ländern hohes Einkommen. Mauritius gelang es neben den traditionellen Erträgen aus der Landwirtschaft mittlerweile, sich weitere Wirtschaftsfelder zu eröffnen. So konnten weitere Wirtschaftszweige entwickelt werden, wie die Textilindustrie, verschiedene Dienste im Bergbau und dem Tourismus.

Währung: Mauritius-Rupie (MUR)
Bruttoinlandsprodukt: 11,3 Mrd. US$*
Wirtschaftswachstum: – 14,2 %*
Inflationsrate: 2,6 %*

*Schätzung für 2020

Aussichtsreiche Branchen

BrancheInformation
Informations- und KommunikationswirtschaftMauritius verfügt über leistungsfähige Callcenter sowie Anbieter von Business Process Outsourcing und andere Firmen der Informations- und Kommunikationswirtschaft. Für diese Branchen sowie für Finanzdienstleistungen erwarten Beobachter hohe Wachstumsraten.
TourismusDie Regierung will den Tourismus, der jeden zehnten Arbeitsplatz stellt nachhaltiger aufstellen. Dazu gehören Ausbildung, mehr Abfallbehandlung sowie eine bessere Energie- und Wasserversorgung.
Kfz und Kfz-TeileWegen des relativ hohen Einkommens und dem hohen Tourismus ist die KFZ-Branche ein wichtiger Sektor für das Land. Besonder Dienstleister in der Autovermietung, die ihren Luxusurlaubern angemessene Fahrzeuge bieten möchten, bietet sich zu Saisonzeiten ein gutes Geschäft.
EnergiewirtschaftNach Plänen der Regierung soll der Anteil der Erneuerbaren an der Stromversorgung bis 2025 von derzeit rund 20 auf 35 Prozent steigen.
Informationen u.a. via African Business Guide

Interesse geweckt?

Wir hoffen dieser Beitrag dient als Anregungen für Ihre wirtschaftlichen Aktivitäten im Zielland Ghana. Was ist Ihre Meinung zum wirtschaftlichen Potenzial des Staates? Welche Branchen erscheinen Ihnen vielversprechend? Und wo sehen Sie akuten Handlungsbedarf, um einen Markteintritt zu gewährleisten?

Lassen Sie uns gerne einen Kommentar mit Ihrer Meinung da und teilen Sie unseren Beitrag mit Ihrem Netzwerk.

Via
Afrika-Verein der deutschen Wirtschaft
Quelle
African Business Guide - MauritiusGTAI - German Trade And Invest GmbH

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Back to top button