Länderporträt – Mauretanien

Mauretanien liegt in Westafrika und grenzt an den Atlantik an. Das Land hat ca. 4,7 Millionen Einwohner und zählt, gemessen an der Fläche, zu einem der am dünnsten besiedelten Länder der Erde. Zwei drittel des Landes liegt in der Wüste, der Sahara. Ein Drittel, im Süden, liegt in der Sahelzone.

Hauptstadt: Nouakchott
Fläche: 1.030.700 km²
Einwohnerzahl: 4,7  Mio.*
Verkehrssprache: Französisch
Geschäftssprache: Arabisch
Präsident: Mohamed Ould Ghazouani

*SCHÄTZUNG Für 2020

Unabhängigkeitstag: 28. November 1960
weitere interessante Städte: Atar, Azougui, Chinguetti, Néma 
Sehenswürdigkeiten: Nationalpark Banc d’Arguin,Tagant-Plateau

Wirtschaft

Die wirtschaftlichen Standbeine des Landes sind die Förderung von Bodenschätzen, darunter Eisenerz . Neben Eisenerz werden Erdöl, Gold und Kupfer gefördert. Die größten Einnahmen bezieht der Staat aus dem Dienstleistungsbereich (56%), aus der Industrie (30%) und der Landwirtschaft (14%). Besonders der Fischfang an der Küste Mauretaniens spielt eine wichtige Rolle. Die geplante Erschließung von Offshore-Gasfeldern könnte der Wirtschaft sowie den Staatseinnahmen in zwei bis drei Jahren neuen Schub geben.

Währung: Ouguiya (MRU)
Bruttoinlandsprodukt: 7.6 Mrd. US$*
Wirtschaftswachstum: 3,1  %*
Inflationsrate: 2,1 %*

*Schätzung für 2020

Aussichtsreiche Branchen

BrancheInformation
BergbauEisenerz dominiert den Sektor, in der Bedeutung folgen Gold und Kupfer. Diese drei Rohstoffe stellen etwa die Hälfte der gesamten Exporterlöse dar.
Öl und GasWeitere Funde erhöhen die Wahrscheinlichkeit, dass das Land ab 2023 erstmalig Gas fördern und exportieren wird.
Informationen u.a. via African Business Guide

Interesse geweckt?

Wir hoffen dieser Beitrag dient als Anregungen für Ihre wirtschaftlichen Aktivitäten im Zielland Mauretanien. Was ist Ihre Meinung zum wirtschaftlichen Potenzial des Staates? Welche Branchen erscheinen Ihnen vielversprechend? Und wo sehen Sie akuten Handlungsbedarf, um einen Markteintritt zu gewährleisten?

Lassen Sie uns gerne einen Kommentar mit Ihrer Meinung da und teilen Sie unseren Beitrag mit Ihrem Netzwerk.

Für einen Markteintritt oder weitere Informationen stehen Ihnen diese Institutionen zur Seite:
Geschäftsstelle Wirtschaftsnetzwerk Afrika

Via
Afrika-Verein der deutschen Wirtschaft
Quelle
Africa Business GuideIMF - International Monetary FundGTAI - German Trade And Invest GmbHLänder-Informations-Portal

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Back to top button