Länderporträt – Burkina Faso

Burkina Faso liegt als Binnenstaat mitten in Westafrika umgrenzt von vielen Nachbarländern, jedoch ohne direkte Grenze ans Meer. Der Name Burkina Faso bedeutet übersetzt „Land des aufrichtigen Menschen“. Ouagadougou ist die Hauptstadt von Burkina Faso. Sie ist die größte Stadt des Landes und ist mit seinen rund 2,5 Mio. Einwohnern ebenso als politisches und wirtschaftliches Zentrum des Landes anerkannt.
Das Land ist eine flache Hochebene mit nur leichten Wellen ohne signifikante Höhe. Zudem kann man in Burkina Faso einige Seen, Flüsse und Wasserfälle entdecken. Nennenswert sind die drei Flüsse Mohoun, Nakambé und Nazinon, die in Ghana dann zum Volta zusammenfließen.

Hauptstadt: Ouagadougou
Fläche: 274.220 km²
Einwohnerzahl: 20,9 Mio.*
Verkehrssprache: Dioula, Fulfulde, Mòoré
Geschäftssprache: Französisch
Präsident: Roch Marc Kaboré

*SCHÄTZUNG Für 2020

Unabhängigkeitstag: 05. August 1960
weitere interessante Städte: —
Sehenswürdigkeiten: Dômes de Fabédougou, Ruinen von Loropéni, Zentralmoschee Ouagadougou, Monument of National Heroes

Wirtschaft

Burkina Faso ist ein Agrarland, in dem (wie in so viele afrikanische Staaten) die meisten Menschen in der Landwirtschaft beschäftigt sind. Industrie gibt es dagegen nur wenig. Die wichtigsten Einnahmequellen des Landes sind ist die Produktion und Handel von Gold und Baumwolle.
Besonders die Standorte Ouagadougou und Bobo-Dioulasso sind lukrative Zentren um Firmen und Fabriken wirtschaftlich zu betreiben. Ein Problem für Ansiedlung weiterer Unternehmen sind fehlende Verkehrswege. Die Politik muss dafür sorgen, dass Infrastrukturprojekte durchgeführt werden und die Standorte an Attraktivität gewinnen.
Burkina Faso gehört der Westafrikanischen Wirtschafts- und Währungsunion an. Die Abkürzung dafür lautet UEMOA. Dazu gehören die westafrikanischen Staaten Elfenbeinküste, Senegal, Mali, Togo, Burkina Faso, Benin und Niger. Diese Länder besitzen eine gemeinsame Währung, den CFA-Franc – dem Franc der Afrikanischen Wirtschaftsunion.

Währung: CFA-Franc BCEAO (XOF)
Bruttoinlandsprodukt: 16,5 Mrd. US$*
Wirtschaftswachstum: 0,8 %*
Inflationsrate: 1,9 %*

*Schätzung für 2020

Aussichtsreiche Branchen

BrancheInformation
BergbauGroße Vorkommen an Gold wurden erschlossen und weitere Bodenschätze werden vermutet. Die Ausfuhren von Gold machen rund zwei Drittel der gesamten Exporte aus. Zink und Naturwerksteine werden ebenfalls gefördert. Lagerstätten an Mangan, Kupfer, anderen Erzen und Phosphat werden erkundet.
GesundheitswirtschaftFortschritte im Sektor wurden in den letzten Jahren erzielt. Der Staat muss sich weiter darum sorgen, diesen Sektor weiterzuentwickeln.
LandwirtschaftBaumwolle ist die wichtigste Anbaupflanze. Burkina Faso gehört zu den größten Produzenten in Afrika. Gelder fließen in Bewässerungssysteme und steigern die Erträge, auch von Getreide und Gemüse.
Informationen u.a. via African Business Guide

Interesse geweckt?

Wir hoffen dieser Beitrag dient als Anregungen für Ihre wirtschaftlichen Aktivitäten im Zielland Ghana. Was ist Ihre Meinung zum wirtschaftlichen Potenzial des Staates? Welche Branchen erscheinen Ihnen vielversprechend? Und wo sehen Sie akuten Handlungsbedarf, um einen Markteintritt zu gewährleisten?

Lassen Sie uns gerne einen Kommentar mit Ihrer Meinung da und teilen Sie unseren Beitrag mit Ihrem Netzwerk.

Für einen Markteintritt oder weitere Informationen stehen Ihnen diese Institutionen zur Seite:
AHK Ghana regional Koordination
Industrie- und Handelskammer in Burkina Faso

Via
Afrika-Verein der deutschen Wirtschaft
Quelle
GTAI - German Trade And Invest GmbHAfrican Business Guide - Burkina Faso

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Back to top button